28.03.2021 Saisonauftakt für Marcel Gapp in Hockenheim


Nach einer Pause von Sage und Schreibe 532 Tagen konnten die Fahrer des KW Berg Cup endlich wieder einmal in Ihre Rennautos steigen und ein Rennen fahren.


Ausgetragen wurde ein Sprintrennen auf dem Hockenheimring. Hier hatten die Fahrer pro Rennen 20 Minuten Zeit sich eine Bestzeit zu erfahren. Aufgeteilt waren die Fahrzeuge in verschiedenen den Autos entsprechenden Klassen.
Das Training in Hockenheim wurde bei 14 Grad und trockenem Wetter, nach kurzen Abstimmungen am Fahrwerk, zu einem engen Kampf um die Bestzeit. Marcel wurde mit Platz 2 in der Klasse und Platz 5 im Gesamten belohnt.
Am Renntag wurde morgens um 9 Uhr 30 der 1. Lauf zum KW Berg Cup in Angriff genommen. Bei noch trockenen Streckenverhältnissen sicherte sich Marcel hier den 2. Platz in der Klasse und den 4. Gesamtrang.
Zum zweiten Lauf am Nachmittag wurden die Karten komplett neu gemischt. Regen und Sturmböen sorgten für neue Verhältnisse. Mit Regenreifen und Fahrwerksveränderung ging Marcel dann auf die Strecke. Im Laufe des
Rennens trocknete die Fahrbahn teilweise ab. Pro Runde konnte Marcel sich weiter nach vorne kämpfen. Nur insgesamt 41 tausendstel Sekunden trennten ihn am Ende vom Gesamtsieg. Die Klasse konnte er in diesem Lauf aber für
sich entscheiden.
Aber wichtiger ist endlich mal wieder ein Rennen gefahren zu sein.
Drückt uns die Daumen das wir Anfang Mai in Oschersleben ebenfalls ein Rennen bestreiten dürfen.